foto

Sie erreichen uns unter:

André Thiede
Lagesche Str 32
32657 Lemgo
Tel.: 05261/9747550
Mobil.: 0171/2667886
info@sbat-lemgo.de

Nutzen Sie auch gerne unser
Kontaktformular

Partner

Nutzen sie den GDA-ORGAcheck um den Stand Ihrer Arbeitsschutz- organisation zu überprüfen.


GDA


Aktuelles

Lippische Kommunen auf der Überholspur!

Zum elften Mal hat die Unfallkasse NRW Kommunal- und Landesbetriebe für ihre Engagement im Arbeits- und Gesundheitsschutz prämiert. Die Betriebe haben alle dasselbe Merkmal: Sie tuen mehr für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als eigentlich gesetzlich gefordert ist. Um dieses Engagement zu würden stellte die Unfallkasse NRW Pr...weiter lesen

Gefährungsbeurteilung



Die Gefährdungsbeurteilung ist das zentale Element im betrieblichen Arbeitsschutz. Sie ist die Grundlage für ein systematisches und erfolgreiches Sicherheits- und Gesundheitsmanagement.


Nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und der Unfallverhütungsvorschriften "Grundsätze der Prävention" (DGUV Vorschrift 1) sind alle Arbeitgeber - unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern- dazu verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. § 5 ArbSchG regelt die Pflicht des Arbeitgebers zur Ermittlung und Beurteilung der Gefährdungen und kronkretisiert mögliche Gefahrenursachen und Gegenstände der Gefährdungsbeurteilung. § 6 verpflichtet Arbeitgeber, das Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung, die von ihm festgelegten Arbeitsschutzmaßnahmen und das Ergebniss zu ihrer Überprüfung zu dokumentieren. Der Arbeitgeber kann die Gefährungsbeurteilung selbst durchführen oder andere fachkundige Personen, z.B. Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit oder Betriebsärzte, damit beauftragen, wobei die Verantwortung für die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung und die Umsetzung der Ergebnisse beim Arbeitgeber verbleibt.



In sieben Schritte zur Gefährdungsbeurteilung:

1. Arbeitsbereiche und Tätigkeiten festlegen
2. Gefährdungen ermitteln
3. Gefährdungen beurteilen
4. Maßnahmen festlegen
5. Maßnahmen durchführen
6. Wirksamkeit prüfen
7. Gefährdungsbeurteilung fortschreiben


Unsere Leistungen:

• Erstellung der gesamten Gefährdungsbeurteilung für Ihren Firmenbereich
• Bewertung der festgestellten Gefährdungen
• Aufstellung von Maßnahmen zum Schutz vor den Gefährdungen
• Prüfung der Wirksamkeit der jeweiligen Maßnahmen
• Fortschreibung der Gefährdungsbeurteilung
• Begleitung und Moderation bei eigenständiger Erstellung der Gefährdungsbeurteilung