SBAT News
<
03.11.2016
Gemeinde Dörentrup und SBAT gemeinsam zum Prämiensystem

  Die Unfallkasse NRW hat zum neunten Mal Prämien für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz vergeben.  41 Kommunal- und Landesbetriebe wurden in einer Feierstunde in Hagen ausgezeichnet.

 

Alle Betriebe, die von der Unfallkasse NRW prämiert wurden, zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich über das gesetzliche Maß hinaus im Arbeits- und Gesundheitsschutz engagiert haben. Die Unfallkasse NRW hat für diese Betriebe rund 520.000 Euro bereitgestellt.

 

Gemeinde DörentrupDie Gemeinde Dörentrup wurde mit einer Prämie in Höhe von 4.900 EUR ausgezeichnet. Maßgeblich für die Höhe der Prämie ist die Anzahl der versicherten Beschäftigten des jeweiligen Mitgliedsbetriebes in der Unfallkasse NRW.

 

Vertreter der Gemeinde Dörentrup erhielten die Prämie während der Abschlussveranstaltung des Prämiensystems 2016 im LWL-Freilichtmuseum Hagen.

 

 

(Foto v.l.n.r.: Burkhard Rüther -Fachbereichsleiter-, Klaus Siekmann -Personalratsvorsitzender-,
Axel Jungblut -Systembeauftragter-, André Thiede -Fachkraft für Arbeitssicherheit